Holsten-Areal, 22765 Hamburg hallo@knallt-am-dollsten.de
Bagger reißt Halle auf dem ehemaligen Holstengelände in Hamburg ab.

Abrissbirne über Adler!

KPMG verweigert das Testat für den Konzernabschluss 2021, der heute vorgelegt werden soll. Aktie stürzt ins Bodenlose ab. Das bedeutet das Aus für Adler.

Schwerer Rueckschlag für Adler, kein Pruefungsurteil von KPMG! (finanzen.net)

Jetzt zeigt sich, wie politisch verantwortungslos es von Bezirk und Grünen ist, keinen Plan B für die Übernahme des Holstenareals vorbereitet zu haben und stattdessen trotz aller öffentlichen Kritik stur am städtebaulichen Vertrag mit Adler festzuhalten.

Es ist fünf nach zwölf und allerhöchste Zeit zu handeln: Wir fordern den Bezirk Altona und den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg auf, die Kommunalisierung des Geländes unverzüglich in Angriff zu nehmen und alle nötigen Schritte einzuleiten.

Act now!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.